Case Study

 

Für das Management ihrer eBusiness-Aktivitäten hat sich die SCHIESSER AG zur Abwicklung sämtlicher Prozesse des Online-Shops für die eF|CommerceEngine (eF|CE) entschieden. Im Auswahlprozess überzeugte die Prozess-Engine aufgrund ihrer expliziten eBusiness-Ausrichtung und ihrer zahlreichen Schnittstellen zu relevanten Zahlungs- und Logistikpartnern. Des Weiteren hebt SCHIESSER die flexiblen Wachstums- und Erweiterungsmöglichkeiten hervor, die mit der CommerceEngine gewährleistet sind.

www.schiesser.com

eBusiness-Warenwirtschaft für SCHIESSER

„Mit dem Start unseres Online-Shops haben wir eine Software gesucht, die speziell auf die Prozesse im eCommerce abgestimmt ist. Die Lösung sollte als B2C-eBusiness-Erweiterung zu unserem bestehenden ERP ohne erheblichen Anpassungsaufwand eingesetzt werden können“, erläutert Engelbert Fleischmann, Bereichsleiter IT und Prozesse bei SCHIESSER. „Die eF|CommerceEngine hat diese Anforderungen erfüllt. Sie deckt sämtliche eBusiness-Prozesse ab und konnte als SaaS-Modell ohne großen Zeitaufwand in den Echtbetrieb gehen.“

 

 

 

„Mit der eF|CE setzen wir
auf eine zukunfts
orientierte
Lösung, mit der wir unser 
Business jederzeit ausweiten können."

ENGELBERT FLEISCHMANN
Bereichsleiter IT und Prozesse
bei SCHIESSER

 

Die CommerceEngine ist unsere Eigenentwicklung. Sie wurde speziell auf die Belange des eCommerce ausgerichtet und arbeitet entlang der gesamten eBusiness-Prozesskette vollautomatisiert: von der zentralen Artikeldatenpflege über das Management aller Aufträge bis hin zur Verarbeitung ihrer Folgeprozesse. Leistungsfähige Multi-Channel-Module integrieren absatzstarke Drittkanäle wie Amazon, eBay oder Allyouneed.de und beziehen bei Bedarf Fachhandel und Filialen ein.

„Unsere eF|CommerceEngine bietet bereits im Standard eine Vielzahl von Schnittstellen, um die Anbindung von Drittsystemen zu realisieren“, erklärt Geschäftsführer Thomas Franke. „Entsprechend kann unsere Prozess-Engine an Shopsysteme wie OXID eShop, das System des Online-Shops von SCHIESSER, ohne erheblichen Aufwand angebunden werden.“

Standardisierte Anbindungen

Gleichsam unkompliziert und flexibel gestaltet sich über die Engine die Verknüpfung mit den relevanten Payment- und Logistikpartnern. Über die standardisierten Integrationen erfolgte die Anbindung des SCHIESSER Online-Shops an den Logistikpartner DHL sowie die Bezahlsysteme PayPal und heidelpay Kreditkarte ohne weiteren Anpassungsbedarf.

„Mit der eF|CE setzen wir auf eine zukunftsorientierte Lösung, mit der wir unser eBusiness jederzeit ausweiten können“, so Fleischmann weiter. „Die umfangreiche Integrationsschicht macht die Anbindung an weitere Vertriebskanäle möglich, ohne dass unsererseits Programmierungsaufwand besteht.“

Zentrale Datenpflege

Bei SCHIESSER ist die modular aufgebaute CommerceEngine mit allen relevanten eBusiness-Modulen in Betrieb: angefangen bei der zentralen Datenpflege über das Logistikmanagement zur automatischen Auftragsübermittlung an den Logistiker bis hin zu CRM-Funktionen für die Abarbeitung sämtlicher dem Auftrag nachgelagerten Kommunikation mit dem Warenempfänger.

 

 

 

Kontakt

Sie möchten mehr über die eF|CommerceEngine erfahren?
Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Neukundenberatung
07141 2422821
sales@efulfilment.de

 

 

WEITERE CASE-STUDIES